Русский English Deutsch Le français Español Lingua italiana Suomi Svenska 中
Suche
Startseite / Sehenswürdigkeiten und Museen in Weliki Nowgorod / Ausstellung «Kulturerbe der Nowgoroder Klöster»
Ausstellung «Kulturerbe der Nowgoroder Klöster»
Adresse:
Desyatinny-Kloster 3, Weliki Nowgorod, Region Nowgorod, 173007

Telefon:
Государственный музей художественной культуры Новгородской земли
+7 (816 2) 77 42 56, 73 60 13

Webseite:
http://artmus.natm.ru

Öffnungszeiten:
10:00 – 17:30
Выходной: Пн

Open: 10 a.m. – 5:30 p.m.
Closed: Mon.

Eintrittspreis:
80 руб. – взрослый
50 руб. – учащиеся

80 roubles (adults)
50 roubles (students)

GPS-Koordinaten:
58.51826700, 31.26415800
Tipps in der Umgebung
 

In der Ausstellung werden Fragmente der Fresken des einzigartigen Architekturdenkmals des 14. Jahrhunderts, der Kirche der Himmelfahrt der Gottesmutter im Wolotowo-Feld präsentiert, darunter ein Fragment der Komposition "Seelen der Gerechten in der Hand Gottes" von der östlichen Wand, über dem Bogen, der in die Apsis der Kirche führt (14. Jh.), eine Kopie der "Krüppel" von F. M. Fomin (1894) – gewährt von der Direktorin der Wissenschafts- und Restaurierungswerkstatt "FRESKE", Tamara Iwanowna Anissimowa – und Ziegel aus dem Jahr 1352 mit der Abbildung eines Ruderschiffs mit Segel und dreier Krieger aus den Ruinen der Kirche der Himmelfahrt der Gottesmutter im Wolotowo-Feld aus den Fonds des Museums.

Hier werden auch die Filme der Regisseurin Alla Ossipowa "Steine sammeln hat seine Zeit" und "Wie ein Phönix aus der Asche" gezeigt.

Der künstlerische Teil der Ausstellung enthält 39 Werke der Malerei und Grafik aus den Fonds des Museums.

In der Ausstellung sind die Werke der Maler vorgestellt, auf deren schöpferisches Erbe Weliki Nowgorod stolz ist – das sind Dmitrij Sergejewitsch Kondratjew, Ilja Iossifowitsch Kuschnir, Grigorij Michajlowitsch Schtender, Semjon Iwanowitsch Pustowojtow, Wassilij Makarowitsch Tschechonadski, Wladimir Wiktorowitsch Schurawljow und moderne Maler.

Ausstellungsstände zeigen Materialien über die Nowgoroder Klöster: 100 Fotos unserer Zeit und des Anfangs des 20. Jahrhunderts, 60 Dokumente in Form von Kopien und mehr als 150 Fotomaterialien in elektronischer Form.

Tipps in der Umgebung
↑ Nach oben