Русский English Deutsch Le français Español Lingua italiana Suomi Svenska 中
Suche
Startseite / Sehenswürdigkeiten und Museen in Weliki Nowgorod / Der Kampfdurchgang der Festung und der Schlossturm im Kreml
Der Kampfdurchgang der Festung und der Schlossturm im Kreml
Adresse:
Nowgoroder Kreml, Eingang neben der Sophien-Glockenwand, Weliki Nowgorod, Region Nowgorod, 173007

Telefon:
+7 (816 2) 77 37 70

Webseite:
http://novgorodmuseum.ru

Öffnungszeiten:
Посещение Боевого хода ограничено в связи с реставрационными работами.

С 27 апреля: Пн, Вт, Чт: 10:00 – 18:00
Пт - Вс: 10:00 – 20:00
Перерыв: 14:00 – 15:00
Выходной: Ср

С 1 октября: 10:00 – 18:00 (Сб, Вс), Выходные: Пн – Пт
С 7 ноября закрыт на осенне-зимний сезон

10 a.m. – 6 p.m.
Open: Fri. - Sun.:
10 a.m. – 8 p.m.
Break: 2 p.m.– 3 p.m.
Closed: Wed.

From October, 1: 10 a.m. – 6 p.m. (Sat., Sun.)
Closed: Mon. – Fri.
From November, 7 closed
for the autumn and winter time

Eintrittspreis:
взрослые – 150 рублей,
учащиеся – 100 рублей.

Билеты в кассе Софийской звонницы

200 roubles (adults)
150 roubles (students)

единый билет на посещение Звонницы и Боевого хода: 250 руб. (взрослые),
150 руб. – учащиеся
100 руб. – учащиеся до 16 лет

entire ticket for the Bell Tower and the Battle Course: 300 roubles (adults)
250 roubles (students)
150 roubles (children under 16)

GPS-Koordinaten:
58.52136500, 31.27746800
Tipps in der Umgebung
 

Geschlossen für den Herbst und Winter Periode.   

Im Schlossturm erwartet Sie die Installation "Und es war ein erbitterter Kampf...", die drei Episoden der Militärgeschichte Nowgorods zeigt: die Schlacht zwischen den Einwohnern von Nowgorod und Susdal 1170, die Rakoworski Schlacht 1268, den Litauischen Feldzug des Nowgoroder Regiments 1659-1660.

***

Im ungewöhnlichen künstlerischen Raum sind Rüstungen und Waffen des russischen Heeres des 12. – 17. Jahrhunderts zu sehen. 

Dank diesen historischen Episoden kann man erfahren, wie die Einwohner von Nowgorod Zeugen des Wunders der Ikone der Gottesmutter des Zeichens (Beschützerin des Nowgoroder Heeres) wurden, wie die letzte große Schlacht mit den Deutschen im 13. Jahrhundert verlief und welch eine wichtige Rolle das Nowgoroder Regiment in der Militärgeschichte Russlands spielte

Die Installation "Und es war ein erbitterter Kampf" im originellen Format soll dazu dienen, den Besuchern von der wichtigen Rolle zu erzählen, die Nowgorod in der Militärgeschichte Russlands des Mittelalters und bis zum 17. Jahrhundert spielte. Die dort lebenden Krieger schützten nicht nur ihre Heimatstadt, sondern auch nahmen an Feldzügen teil, um die Interessen Russlands auf dem Weg zum Aufbau eines einheitlichen und starken Staates zu verteidigen. 

Tipps in der Umgebung
↑ Nach oben