Русский English Deutsch Le français Español Lingua italiana Suomi Svenska 中
Suche
Startseite / Kultur und Freizeit in Weliki Nowgorod / Mittelalterverin «Rat»
Mittelalterverin «Rat»
Öffnungszeiten:
Пн – Пт: 15:00 – 20:00

Mon – Fri: 3 p.m. – 8 p.m.

Adresse:


Telefon:
Уточняется

E-Mail:
adresat_nov@mail.ru

www:
http://vk.com/club1109139

GPS-Koordinaten:
58.52887400, 31.29373800
Tipps in der Umgebung

 
Der Nowgoroder volkskulturpflegende Verein «Rat» wurde 1996 gegründet. Von seiner Geburt aus wurde der Verein als Versammlungsort für alle, die sich für Geschichte der mittelalterlichen Russland interessieren, konzeptiert. Aber mit der Zeit wurde der Verein zum Kriegerkunstverein.

Die Vereinmitglieder «Rat» erlernen fast alle Aspekte des Lebens des mittelalterlichen Berufskriegers. Sie erlernen die Periodenv vom 9. Jahrhundert, seit der Staatswerdung in Nowgorod, bis 14.-15. Jahrhunderten, bis zur Epoche der Befreihung vom tatarisch-mongolischen Einfall und bis zur Staatswerdung mit dem Zenrtum in Moskau. Im Erlernungsprogramm sind folgende Fertigkeiten: Beherrschung mit den mittelalterlichen Waffen, Ubungen des Faustkapfes. Obliegatorisch sind solche Ubungen: das Können Ausrüstung zu machen und das Können sie in den Feldbedingungen zu reparieren. Die Kämpfer lernen hier sicher zu reiten, zu segeln und zu rudern. Die Musikkultur ist auch der Bestandteil des Lebens der heutigen Kriegskämpfer.

Der Verein nimmt ständich an russländischen Geschichtsfestivals für die Rekonstruktion der mittelalterlichen Schlachten teil. Seit der Exestierung des Vereins waren seine Mitglieder in Moskau, St.Petersburg, Twer, Tula, Kolomna, Wyborg, Nowomoskowsk und in vielen anderen Städten Russlands. Der Verein nimmt auch an der Verfilmung in W.Nowgorod, Pskow, Isborsk und Tula teil. Er war den Teilnahmer an den internationalen Festivals in der Stadt Tartu (Estland) und in Wisbi (Schweden). Jährlich im April in W.Nowgorod organisiert der volkskulturpflegende Verein «Rat» das Festival, das dem Sieg des Fürstens Alexandr Newskij in der Schlacht auf dem Tschudskoesee gewidmet ist, in der die Kämpfer aus vielen Vereinen Russlands und des näheren Auslands teilgenommen haben. Im Ramen dieses Festivals werden das Ritterturnier und die Rekonstruktion der Feldschlacht durchgeführt.

Auserdem organisiert der Verein die Aufführungen (darunter mit dem Zuschauerteilnahme), die uns ins mittelalterliche Nowgorod zurückstellen und zur Gechichte zu berühren ermöglichen.

Es ist möglich folgende Progrsmme durchzuführen:

- «Spiele, Brauchkämpfe der Männer». Dieses Programm zeigt den Zuschauern die Spiele, die im Nowgoroder Gebiet exestierten.
- «Widmungsbräuche» Dieses Programm zeigt dem jungen Kämpfer, der sich in den Erprobungen befindet, den Ubergang vom Knaben zum Mann.
- «Die Auswahl und Widmung ins Gefolge». Die Auswahl der besten Kämpfer ins Fürstgefolge war unter allen Männern, die dazu bereit sind.
- «Das Kriegsturnier». Das Programm zeigt die Vielfalt der Arten der mittelalterlichen Waffen und der Weise der Beherrschung von ihnen (wie in Enzel- (1x1) als auch in Massenkampfarten 4x4)
- Geschichtliche Gespräche im Gastzimmer des Vereins auf folgende Themen: Ausrüstung des altrussischen Kämpfers der 12.-14. Jahrhunderte, Bräuche der Männertraditionen und Kampfkultur, Kampfspiele, die auch heute exestieren (mit der Demonstrierung der Ausrüstung).

Tipps in der Umgebung

↑ Nach oben